Diese Seite verwendet sogenannte Cookies um mehr Komfort zu bieten. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Akzeptieren
Versorgungsnetz Gesundheit e.V.

„Am Ende ein Fest“22. September 2017

Eine Gruppe von Senioren hat sich im Altersheim um den 72-jährigen Yehezkel, einen Tüftler und Erfinder, zusammengeschlossen: Sie wollen Max, einem schwerkranken Freund, helfen, das Sterben zu erleichtern. Zusammen suchen sie nach dem besten Weg, um Max‘ Wunsch zu erfüllen. Da keiner sich tatsächlich dazu überwinden kann, Max zu töten, baut Yehezkel eine Maschine, mit der der Sterbende sich selbst töten kann. Unteressen verschlechtert sich der Zustand von Levana, Yehezkels Frau, die an Alzheimer leidet, und bald muss Yehezkel selbst eine Entscheidung treffen.

Einen der erfolgreichsten israelischen Filme der letzten Jahre hat das Regie-Duo Sharon Maymon und Tal Granit geschaffen, der mit großer Leichtigkeit Worte und Bilder für etwas findet, das sich so oft der Darstellung entzieht. Ihnen gelingt eine wunderbar schelmische Komödie über das Abschiednehmen, die jedem das Herz erleichtern wird.

Veranstalter: DemenzNetz Oldenburg
Ort: Cine k, Oldenburg, Bahnhofstr. 11
Kosten: 8,00 €  (Ermäßigung möglich)

DemenzNetz Oldenburg

Postanschrift
Versorgungsetz Gesundheit
c/o Renate Gerdes
Rahel-Straus-Str. 10
26133 Oldenburg
Tel. +49 (0)441 25122
Fax +49 (0)441 403-3360
info@demenznetz-ol.de

Unser Spendenkonto

IBAN:  DE71 3006 0601 0005 5870 50
BIC:  DAAEDEDD
Stichwort: DemenzNetz Oldenburg